Institutionen

Jugendtreff :   Jugendtreff Rutesheim

Der Jugendtreff ist eine Einrichtung der Stadt Rutesheim mit kulturellen und pädagogischen Angeboten für Kinder und Jugendliche. Er bietet Kindern und Jugendlichen außerhalb der Schule sinnvolle Ferien- und Freizeit-Angebote.  Alle Angebote sind integrativ, also sowohl für Rutesheimer Kinder als auch für die Kinder der hier untergebrachten Flüchtlingsfamilien.

Angebot für Kinder
Boyzone für 11 – 14-jährige Jungen
Girlsonly für 10 – 14-jährige Mädchen


AGDW : Arbeitsgemeinschaft Dritte Welt e.V.

ist ein gemeinnütziger Verein und Träger der freien Wohlfahrtspflege.
Er wurde 1974 von ehrenamtlich tätigen Menschen zur Betreuung von ausländischen Arbeitskräften, Flüchtlingen und Ausbildungssuchenden aus christlichem Selbstverständnis gegründet.

Projekt NIFA
Das Netzwerk zur Integration von Flüchtlingen in Arbeit hilft jungen erwachsenen Flüchtlingen durch Beratung bei den Themen Schule, Übergang Schule / Beruf und Ausbildung

Deutschkurse
der AGDW mit bis zu 300 Unterrichtseinheiten für Flüchtlinge und Migranten, die keinen Anspruch auf Teilnahme an den bundesgeförderten Integrationskursen haben


BAMF : Bundesamt für Migration und Integration

ist zuständig für die Durchführung von Asylverfahren und den Flüchtlingsschutz. Es ist aber auch Motor der bundesweiten Förderung der Integration. Zur Bandbreite der Aufgaben gehört außerdem die Migrationsforschung. Nachfolgend eine kleine Auswahl von Links :

Info-Seite  ‚Asylverfahren‘           Glossar in dtsch.und engl.  mit weiteren Links und Video
Info-Seite  ‚Statistiken‘                Asyl-Anträge, Integrationskurse, Ausländeranzahl, etc.
Broschüre  ‚Lernen Sie Deutsch‘   in 16 Sprachen verfügbar
‚Internationales Frauencafé‘         Video nur in Deutsch (Dauer 2:53 min)
Kontakt- und Beratungsstellen     Auskunfts-System


Bundeszentrale für politische Bildung
  Themenseite Flucht


Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

mit dem Bundesprogramm „Menschen stärken Menschen“ fördert und unterstützt das BMFSFJ vor allem Patenschaften zwischen geflüchteten und hier lebenden Menschen. Hier finden sie Informationen z.B. zu folgenden Fragen :
Welche Aufgaben kommen auf Patinnen und Paten zu?

Welche Voraussetzungen sollte ich für eine Patenschaft mitbringen?


 Flüchtlingsrat BW e.V.    Homepage

bildet in Baden Württemberg das einzige unabhängige und überregionale Netzwerk lokaler Initiativen, die sich ehrenamtlich mit Flüchtlingen und für Flüchtlinge engagieren. Er unterstützt die Flüchtlingsarbeit vor Ort durch umfassende Information zur sozialen und rechtlichen Situation in Baden-Württemberg, zur Flüchtlingspolitik und zur Lage in den Herkunftsländern. Der Flüchtlingsrat veröffentlicht alle zwei Monate einen Newsletter mit aktuellen Hinweisen. Nachfolgend eine Auswahl von Links :

Fortbildungs-Veranstaltungen     Veranstaltungen
Flüchtlingsarbeit                             Übersicht
Publikationen                                   E-Mail-Newsletter
Netzwerk Kreis BB                          Netzwerk Böblingen


Flüchtlingshilfe BW        Homepage

Stabsstelle der Staatsrätin für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung im Staatsministerium Baden-Württemberg

Flüchtlingshilfe GGUA    Homepage
Die GGUA (Gemeinnützige Gesellschaft zur Unterstützung Asylsuchender e.V.) in Münster bietet über u.a. Fortbildungen für Mitarbeitende in Beratungsstellen und für andere Interessierte an. Hier finden Sie hilfreiche Materialien, Arbeitshilfen, Broschüren,  Informationen zu Abschiebungen, Situation in Balkanstaaten,  usw.

Aufenthalts und Sozialrecht       Projekt Q


Lebenshaus Schwäb. Alb e.V.     Homepage

Lebenshaus unterstützt und begleitet Menschen in Krisen- oder Übergangssituationen, z.B. Flüchtlinge, Menschen in Trennungen und schweren Konflikten. Hier finden Sie hilfreiche Materialien, Arbeitshilfen, Broschüren,  Informationen zu Abschiebungen, Situation in Balkanstaaten,  usw.

Rat für Migration e.V.  Homepage

ist ein bundesweiter Zusammenschluss von Migrationsforscherinnen und -forschern. Ein wichtiges Projekt des Rats ist der Mediendienst Integration. Hier finden Sie weitere Links zu vielen Themen rund um Migration und Integration.

‚Mediendienst Integration‘         Mediendienst Integration


Stiftung Pro Asyl          Pro Asyl

PRO ASYL ist eine unabhängige Menschenrechtsorganisation, die sich seit mehr als 25 Jahren für die Rechte verfolgter Menschen in Deutschland und Europa einsetzt. Neben Öffentlichkeitsarbeit, Recherchen und der Unterstützung von Initiativgruppen begleitet PRO ASYL Flüchtlinge in ihren Asylverfahren und steht ihnen mit konkreter Einzelfallhilfe zur Seite.

Pro-Asyl-Themen                 Themen-Übersicht
Pro-Asyl-Nachrichten          News-Übersicht


UnserVeto Bayern      Homepage

Überparteiliche Bürgerbewegung mit diesen Zielen:
–  Hilfe für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe und deren Vernetzung
–  Gespräche mit Parteien und politischen Entscheidungsträgern
–  Aktive Öffentlichkeits- und Pressearbeit
–  Mit-Gestaltung positiver Flüchtlingspolitik
–  Gespräch mit Bürgern, die sich wegen Zuwanderung Sorgen machen.
Unter „Arbeitshilfe“ finden sich viele nützliche Informationen.

Netzwerk Unternehmen integrieren Flüchtlinge
Homepage

Viele Unternehmen in Deutschland engagieren sich bereits für die Integration von Geflüchteten oder haben das vor. Das „NETZWERK Unternehmen integrieren Flüchtlinge“  bringt sie nun zusammen und unterstützt Betriebe aller Größen, Branchen und Regionen, die geflüchtete Menschen beschäftigen oder sich ehrenamtlich engagieren wollen. Auf der Termin-Seite finden sich die Online-Seminare und Veranstaltungen,  die an die Zielgruppe Betriebe gerichtet sind. Das eine oder andere Seminar ist sicher auch für Ehrenamtliche interessant.