Ehrenamt-Informationen

Veranstaltungen, Kurse, Vorträge, Informationen
Landratsamt Böblingen, Ehrenamts-Betreuung


Übernahme aus dem offiziellen Newsletter des Landratsamts Böblingen,
Amt für Migration und Flüchtlinge, Ehrenamtskoordination

===== ===== ===== ====
Februar 2024
===== ===== ===== ====


===== ===== ===== ====

6. Kinderhandel und Ausbeutung im Migrations- und Asylkontext – (Un)begleitete Minderjährige als Betroffene in Ausbeutungsstrukturen erkennen und reagieren

12. Februar 2024, 14.00-16.00 Uhr, online

Menschenhandel, auch mit Kindern, spielt eine nicht zu unterschätzende Rolle im Migrations- und Asylkontext. Kinder und Jugendliche, die von Menschenhandel und sexueller Ausbeutung betroffen sind, geben sich aus verschiedenen Gründen selten von sich aus als Betroffene zu erkennen. Das Online-Seminar vermittelt grundlegendes Wissen zu Handel mit Kindern und den Betroffenen. Sie lernen, welche Anzeichen es für Handel mit und Ausbeutung von Kindern und Jugendlichen gibt und wie Sie Betroffene erkennen können. Außerdem werden spezielle Phänomene des Menschenhandels und besondere Vulnerabilitäten im Migrations- und Asylkontext sowie die aufenthalts- und asylrechtliche Relevanz von Menschenhandel beleuchtet.

2024-ECPAT_Online-Seminar_KH-Asyl.pdf (fluechtlingsrat-bw.de)

===== ===== ===== ====

7. Konzert der „Zollhausboys“ aus Bremen mit Rahmenprogramm: Präsentationen und Informationen zur Menschenrechtslage in verschiedenen Ländern, Austausch

18. Februar 2024, 17:30 – 21:30 Uhr, Jugend- und Kulturzentrum W3, Weihdorferstraße 3, 71088 Holzgerlingen

Konzert der Bremer Band „Zollhausboys“ .Die „ZOLLHAUSBOYS“ sind eine Gruppe von vier jungen syrischen Bremer Neubürgern, die gemeinsam mit dem Schauspieler und Kabarettisten Pago Balke und dem Musiker Gerhard Stengert ein grandioses musikalisch-satirisches Projekt erarbeitet haben. Im Rahmenprogramm des Konzerts informieren in Holzgerlingen lebende geflüchtete Menschen über die Menschenrechtssituation in Ihren Herkunftsländern. Es besteht die Möglichkeit zum Austausch.

Konzert der „Zollhausboys“ aus Bremen mit Rahmenprogramm: Präsentationen und Informationen zur Menschenrechtslage in verschiedenen Ländern, Austausch – Landkreis Böblingen bleibt bunt e.V. (lkbb-bb.de)

===== ===== ===== ====

8.  WICHTIG: Jugendliche fürs Ehrenamt gewinnen

„Kein Bock auf Krise? Ein soziales Projekt in der Hilfe für Geflüchtete“

20.02.2024, 16:30 – 18:30 Uhr, Studio Parkstraße 16 Landratsamt Böblingen

Wir beginnen am 20. Februar um 16:30 Uhr (Arbeitsteil bis 18:30 Uhr; danach kann jeder länger bleiben, wenn er/sie* möchte) mit einem ersten Treffen im Studio im Landratsamt Böblingen (Parkstraße 16, Zutritt über Haupteingang). Jugendliche können gerne unverbindlich dazukommen und ihre Ideen einbringen. Gemeinsam planen wir in ausgelassener Atmosphäre ein Projekt bzw. mehrere Projekte. Am Ende des ersten Termins bekommen die Jugendlichen eine Teilnahmebescheinigung ausgestellt. Mit diesen Erfahrungen können sie ihren Lebenslauf aufwerten und zugleich Gutes tun – indem sie für soziale Gerechtigkeit einstehen. Für Verpflegung ist gesorgt. Anmeldungen sind bis zum 08.02.2024 über n.hekmat@lrabb.de möglich. Rückfragen können Sie jeder Zeit stellen.

Bitte werben Sie für das Projekt bei Jugendlichen ab 14 Jahren und unterstützen Sie uns dabei Nachwuchs fürs Ehrenamt zu gewinnen!

Das Projekt können Sie auf Instagram und Facebook aufrufen und weiterleiten.

===== ===== ===== ====

9. #EngagiertGeforscht mit der HS Neubrandenburg – Marginalisierung im Ehrenamt – Aufgabe der sozialen Arbeit?

22. Februar 2024, 15 – 16:30 Uhr, online

Da Zugänge zum Ehrenamt sozial ungleich verteilt und es Gruppen gibt, die sich ehrenamtlich engagieren möchten, das aber (ohne Unterstützung) nicht umsetzen können, hat das Forschungsteam der Hochschule Neubrandenburg in ihrem Forschungsprojekt folgende Fragen untersucht:

  • Welche Hürden gibt es für engagementbereite Menschen aus marginalisierten Gruppen?
  • Wie kann Soziale Arbeit Menschen aus marginalisierten Gruppen einen verbesserten Zugang zum Engagement ermöglichen?
  • Wie können Menschen aus marginalisierten Gruppen unterstützt werden, um ein Engagement umzusetzen?

Das Forschungsteam der Hochschule Neubrandenburg hat diese Fragen mittels “Mixed Methods” Ansatz untersucht und stellt die Ergebnisse vor. Abgeleitete Handlungsempfehlungen für die Soziale Arbeit und darüber hinaus werden gemeinsam mit Partnerinnen und Partnern aus der Praxis diskutiert.

#EngagiertGeforscht mit der HS Neubrandenburg – Marginalisierung im Ehrenamt – Aufgabe der sozialen Arbeit? (pretix.eu)

===== ===== ===== ====

10. Basismodul: Demokratie stärken – Mitreden, mitmachen, Haltung zeigen

22. Februar 2024, 10:00 – 17:00 Uhr, Stuttgart

Inhalte:

  • Vorstellung des Demokratiezentrums mit den zugehörigen Fachstellen, seinen Aufgaben und Angeboten
  • Fachvortrag in den Themenfeldern „Extremismus und Demokratie“ und Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit
  • Weitere Vertiefungsangebote im Themenfeld und positive Praxisbeispiele

BASISMODUL: Demokratie stärken – mitreden, mitmachen, Haltung zeigen – Demokratie vor Ort

===== ===== ===== ====

11. Grundlagenschulung für die Arbeit mit (un)begleiteten geflüchteten Kindern und Jugendlichen

29. Februar 2024, 10:00 -13:30 Uhr, online

Die Grundlagenschulung vermittelt praxisnah jugendhilferechtliche und asyl- und aufenthaltsrechtliche Grundlagen, Informationen zu Vormundschaft und ihrer Rolle im Asylsystem sowie zur Begleitung und Übergangsgestaltung von und mit jungen volljährigen Geflüchteten. Neben den Schulungsinhalten wird es Raum für interaktiven Austausch und zur Reflexion der Herausforderungen und Haltungen im Arbeitsalltag geben.

Grundlagenschulung für die Arbeit mit (un)begleiteten geflüchteten Kindern und Jugendlichen im Februar – BumF (b-umf.de)

===== ===== ===== ====

Film-Vorführung „ANKOMMEN – Geflüchtete übers Fuß fassen in Deutschland“
01. März 2023 18:30 Uhr Einlaß , 19:00 Uhr Beginn
ev. Gemeindehaus, Pfarrstraße 15, Rutesheim
Dokumentarfilm von Fabian Schäfer und Ute Wolfangel.
zusammen mit  „Landkreis Böblingen bleibt bunt e.V.“
Ute Wolfangel vom AK Asyl Weil der Stadt wird in einer kurzen Einführung zur Entstehungsgeschichte des Films sprechen. Der Film dauert 67 Minuten. Im Anschluss an die Vorführung ist Zeit für ein Publikumsgespräch. Alle lnteressierten sind herzlich eingeladen. Gute Deutschkenntnisse werden vorausgesetzt. Eintritt frei, wer möchte darf das Filmprojekt mit einer kleinen Spende unterstützen.
Zum lnhalt: Die vier porträtierten Personen des Films stammen aus Syrien, Gambia und Nigeria. Sie erzählen, warum sie aus ihrem Land fliehen mussten und nun in Deutschland sind. Sie berichten über ihren langen Weg, bis sie es mit zivilgesellschaftlicher Unterstützung und viel eigenem Willen und Fleiß geschafft haben, in Beruf, Ausbildung und Selbständigkeit zu gelangen. Schlüssel für ihren Erfolg waren für sie zum einen die Unterstützung und der Zuspruch von Ausbildern, Arbeitgebern, deutschen Freunden und Kollegen, zum anderen war es die Möglichkeit, Zugang zu Sprachkursen zu bekommen und die deutsche Sprache erlernen zu können. Vor allem aber war es der eigene Wunsch auf ein selbstbestimmtes Leben in Sicherheit.
Der Film sendet eine positive Botschaft aus, die Geflüchteten, aber auch der Zivilgesellschaft und Arbeitgebern Mut machen und fremdenfeindlichem Gedankengut entgegenwirken soll. Aufgrund der aktuellen politischen und gesellschaftlichen Verschiebungen und Geschehnisse ist die Aussagekraft des Films aktueller und bedeutender denn je.

===== ===== ===== ====
Allgemeine Infos
===== ===== ===== ====

Netzwerk Flüchtlingspolitik im Kreis Böblingen

Das Netzwerk Flüchtlingspolitik hat eine neue Homepage.
Die regelmäßigen Treffen (ca. alle 6 Wochen) sind sehr zu empfehlen:

https://netzwerk-bb.jimdosite.com/

===== ===== ===== ====
Jahresprogramm 2024 – Akademie der Jugendarbeit

Ein vielfältiges Angebot:

Jahresprogramm 2024 – Akademie der Jugendarbeit Baden-Württemberg e.V. (jugendakademie-bw.de)

===== ===== ===== ====
Links zu Selbstlernmaterial

Jana Honer von der Clearingstelle hat für Sie eine Übersicht erstellt. Dort finden Sie auch Material zum Lehren. Zudem können Sie die aktuellen Kursträger auf der Homepage aufrufen.  

Landkreis Böblingen -Clearingstelle (lrabb.de)

===== ===== ===== ====

Arbeitslos und Arbeit finden: Merkblätter und Formulare

Downloads zu den Themen Arbeitslosengeld, Bürgergeld, Selbstständigkeit, Minijob, Kurzarbeitergeld und Insolvenzgeld.

Arbeitslos und Arbeit finden: Merkblätter und Formulare | Bundesagentur für Arbeit (arbeitsagentur.de)

===== ===== ===== ====

Infoportal Fachkräfteeinwanderung

Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung

IQ Netzwerk Baden-Württemberg – Startseite – Förderprogramm IQ (netzwerk-iq-bw.de)

===== ===== ===== ====

BQ-Portal – Das Informationsportal für ausländische Berufsqualifikationen

Eine spannende Seite Startseite DE | BQ-Portal des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz. Unter dem Link sind für 103 Länder eine prägnante und übersichtliche Darstellung des jeweiligen Bildungssystems zu finden. Um besser zu verstehen, wie das Bildungssystem aufgebaut ist, aus dem ein zugewandertes Kind bzw. ein zugewanderter Jugendlicher kommt, ist diese Darstellungsform sicherlich sehr hilfreich.

Hier beispielhaft Syrien: Syrien | BQ-Portal

===== ===== ===== ====

Programm der VHS Böblingen-Sindelfingen für den Zeitraum Februar bis Juli 2024

Das neue vhs.Programm ist da! – VHS Böblingen-Sindelfingen (vhs-aktuell.de)

Das Programmheft liegt an verschiedenen Stellen in der Stadt aus, etwa in der VHS, dem Rathaus, der Kreissparkasse usw.

Online sind die Kurse hier zu finden: VHS Böblingen-Sindelfingen AKTUELL – VHS Böblingen-Sindelfingen (vhs-aktuell.de)

===== ===== ===== ====

Angebot der LernBar:

Mit LernBar wurde eine tolle Teilhabe-Möglichkeit für Kund*innen der Tafelläden (Inhaber*innen der Berechtigungskarte der Stadt Sindelfingen) geschaffen:

Über LernBar können diese Personen pro Semester einen Kurs an der VHS kostenfrei besuchen. Ausgenommen sind jedoch Deutsch- und Integrationskurse. Das Verfahren funktioniert über ein Anmeldeformular, das im Tafelladen erhältlich ist und vom Tafelladen abgestempelt werden muss: Tafelladen.  

===== ===== ===== ====

Türkische Gemeinde in Baden-Württemberg e.V.

Hier werden auch im kommenden Jahr spannende Projekte für Migrant*innen angeboten: 
– Jebidra (Jetzt bin ich dran)
– Frauen mit Migrationserfahrung starten durch im Beruf

Türkische Gemeinde in Baden-Württemberg e.V. (tgbw.de)

===== ===== ===== ====

Wir sind auf MOVE dem Bildungsportal zu finden:

MOVE Bildungsportal -FlexHero – Ehrenamtsplattform (move-bb.de)

MOVE Bildungsportal -Neuzugewanderte – Hilfsangebote für geflüchtete Frauen (move-bb.de)

MOVE Bildungsportal -Neuzugewanderte – Unterstützungsangebote für Eltern und Kinder (move-bb.de)

MOVE Bildungsportal -ElternmentorInnen (move-bb.de)

MOVE Bildungsportal -Neuzugewanderte – Unterstützungsangebote für Geflüchtete mit Behinderung (move-bb.de)

Auch auf Planet 71 der Informations- und Ausbildungsbörse für Jugendliche sind wir vertreten:

PLANET71: Freiwilligendienst + Job – Ehrenamt

===== ===== ===== ====

Ausbildungsatlas 2023/2024

Sollten Sie Geflüchtete kennen, die aktuell auf der Suche nach einer Ausbildung sind, dann finden Sie hier den aktuellen Ausbildungsatlas für den Landkreis Böblingen:

PLANET71: Ausbildungsatlas 2023/24

===== ===== ===== ====

Selbsthilfegruppen im Landkreis Böblingen

Eine Übersicht zu den Selbsthilfegruppen im Landkreis, sowie einen Podcast von „Vitamin BB“ finden Sie hier. Gerne können Sie den ein oder anderen Kontakt weiterleiten.

SHG BB Dezember 2023.pdf (lrabb.de)

Landkreis Böblingen -Startseite (lrabb.de)

Landkreis Böblingen -Kontaktbüro Selbsthilfegruppen (lrabb.de)

Landkreis Böblingen -Podcast (lrabb.de)


===== ===== ===== ====

Basisinformationen zum freiwilligen Engagement für Schutzsuchende

Der Informationsverbund Asyl & Migration hat seine Arbeitshilfe „Rahmenbedingungen des freiwilligen Engagements für Schutzsuchende“  überarbeitet.
Die Handreichung umfasst die Themen:

  • Pflichten und Standards des freiwilligen Engagements (Rechtsdienstleistungsgesetz, Datenschutz, Selbstreflexion beim Engagement, Sorgfaltspflichten etc.)
  • Rechte, Versicherungsschutz und Entgelt im Rahmen ehrenamtlicher Tätigkeiten
  • Umgang mit Anfeindungen

Die Handreichung ist neben Deutsch hin folgenden Sprachen abrufbar:
Arabisch, Englisch, Französisch, Persisch, Russisch, Ukrainisch.

Informationsverbund Asyl & Migration – Detail

===== ===== ===== ====

Geflüchtete Menschen mit Behinderungen

Der Flüchtlingsrat Baden-Württemberg hat eine umfangreiche Arbeitshilfe „Geflüchtete Menschen mit Behinderungen – Nachweise und Schwerbindertenausweis“ herausgegeben. Neben umfangreichen rechtlichen Informationen (z.B. zu Pflegeleistungen, Eingliederungshilfe, rechtliche Betreuung) enthält die Arbeitshilfe auch Tipps wie Geflüchtete mit Behinderung bei der Beschaffung von Nachweisen unterstützt werden können. Eine Checkliste im Anhang erleichtert die Orientierung.

2023-09-Arbeitshilfe-Gefluechtete-Menschen-mit-Behinderungen-1.pdf (fluechtlingsrat-bw.de)

===== ===== ===== ====

Ehrenamtliche Stellenbörse „emfa“ – Vermittlung von Menschen mit Fluchterfahrung in ein EhrenamtIm Rahmen der Projekte „Pyramidea Goes Public“ und „Pyramidea Stays Public“ hat der Verein Pyramidea e.V die ehrenamtliche Stellenbörse „emfa“ ins Leben gerufen, um potenzielle Freiwillige mit Organisationen und Vereinen zu vernetzen. Pyramidea e.V. ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Stuttgart, der sich für Toleranz in der Gesellschaft einsetzt und im Jahr 2017 von Menschen mit Fluchterfahrung gegründet wurde. Der Verein hat die Erfahrung gemacht, dass Motivierte häufig nicht wissen, welche Bereiche sich dem Ehrenamt widmen und welche Organisationen Stellen anbieten. Auch können hinsichtlich einer direkten Kontaktaufnahme Hemmungen auftreten. Darum soll mit dem Projekt „Pyramidea Stays Public“ konkret Menschen mit Fluchterfahrung bei der Vermittlung in ein Ehrenamt geholfen werden. Auf der Stellenbörse „emfa“ können Vereine und Organisationen ehrenamtliche Stellen veröffentlichen, um Freiwillige besser zu erreichen und den Zugang zum Ehrenamt für Menschen mit Fluchthintergrund zu vereinfachen. 
EMFA – Engagement von Menschen mit Flucht- und Asylgeschichten (emfa-forum.de)

===== ===== ===== ====

Deutsch lernen mit der Stadtbibliothek Sindelfingen
Ein tolles Angebot. Flyer mit detaillierten Informationen auf Anfrage.

===== ===== ===== ====

Internationales Fußball-Team für 18-25 Jährige
Dienstag, 19.45 – 21.30 Uhr
Freitag, 19.45 – 21.30 Uhr
Böblingen, „Zimmerschlag“, Schönaicher Straße 216

Einen Flyer mit weiterführenden Informationen auf Anfrage beim LRA.

===== ===== ===== ====

Interkultureller Kalender 2024
Für 2024 bietet das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) einen interkulturellen Kalender an. Der Kalender kann als PDF-Dokument und im ICS-Format heruntergeladen werden. Er kann dieses Jahr nicht in gedruckter Form bestellt werden. Der interkulturelle Kalender zeigt die Vielfalt von Feier- und Gedenktagen verschiedener Religionen und Kulturen, die in Deutschland gemeinsam leben. Er enthält die bedeutendsten Feiertage aus Christentum, Judentum, Islam, Buddhismus, Hinduismus, der Sikhs und Jesiden – darüber hinaus auch gesetzliche und sonstige Gedenktage verschiedener kultureller Traditionen.
BAMF – Bundesamt für Migration und Flüchtlinge – Infothek – Interkultureller Kalender 2024

===== ===== ===== ====

Informationen zum Schutzkonzept auf der Homepage des LRA
Auf unserer Homepage finden Sie künftig alle Informationen und Dokumente zur Erstellung und dem Erhalt eines Schutzkonzeptes.
Landkreis Böblingen -Schutzkonzept im Ehrenamt (lrabb.de)
Zusätzlich haben wir mögliche Fragen und Antworten zu erweiterten Führungszeugnissen für Sie zusammengefasst. Hierzu wird es zum Jahresbeginn 2024 auch eine Informationsveranstaltung geben.
Landkreis Böblingen -Erweiterte Führungszeugnisse (lrabb.de)

===== ===== ===== ====